Mittwoch, 3. September 2014

438b

Hi Leute!

Es gibt eine Änderung bei den Kategorien, in denen Ihr Blogs für den Robusta-Award 2014 nominieren könnt!

Es wird nämlich ü-ber-haupt kein Blog für die neue Kategorie "No-one expects the Spanish Inquisition" nominiert. Hingegen kam im Kommentarbereich des Nominierungs-Postings der Vorschlag, man könnte vielleicht eine Kategorie "Alltag" einführen...
    "... für jemand, der einfach erzählt, was er erlebt bzw. an welchen Fragen sie grade dran ist und sich aus dem Glauben heraus Gedanken dazu macht."
Der Vorschalg wurde begrüßt und stieß auf Interesse. Und irgendwie finden wir Pimpfe die Kategorie auch voll in Ordnung, weil unser Glaubensleben auch immer irgendwie Alltag einschließt.

Somit werden wir uns jetzt mal hinter dem Rücken vom Herrn Alipius ins Nominierungs-Posting schleichen und dort die Kategorie "No-one expects the Spanish Inquisition" eintauschen gegen die Kategorie "Alltag"!

Wir hoffen, daß die Kategorie auch gut angenommen wird!

Der Nominierungsstand im Moment ist okay, aber noch nicht berauschend. Wie warten noch auf die Einsendungen einiger alter Hasen und A-Blogger, die aber bestimmt auch noch kommen werden. Ist ja noch Zeit bis zum 31. September.
______________________________________________________________

KEEP CALM AND PRAY THE ROSARY! EURE PIMPFE!

Kommentare:

Marinika hat gesagt…

Sehr gut! Ich hatte auch schon den Gedanken, dass diese Kategorie fehlt. Ich nominiere für die Kategorie "Alltag" den Blog "Pilgrim of the Hours" (http://nordwindsgeheimnis.blogspot.de)

Andreas hat gesagt…

*krächz* ... kann man jetzt nicht warten, bis man eine abschließende Meinung gefasst hat, ob bei diese Seite für die geschasste Kategorie "noch" in Frage kommt: http://www.kirchenblogs.ch/d/blogs/pWalterLudin *krächz* ;-)