Mittwoch, 3. September 2014

438c

Formal richtig, inhaltlich eher fragwürdig...

Untersucht man die Aussagenkette "Alle Italiener sind Erdbeeren. Alle Erdbeeren sind siebennasig. Also sind alle Italiener siebennasig" auf ihre formale Richtigkeit, so kommt man zu dem Urteil: "Stimmt!"

Das Problem: Beide Prämissen sind inhaltlich falsch. Italiener sind keine Erdbeeren, und Erdbeeren haben nicht einmal eine Nase, geschweige denn sieben Nasen.

Die Konklusion "X ist falsch" ist heutzutage in gewissen Kreisen Ergebnis dieser beiden Prämissen: "Alles, was ein Papst/Bischof/Priester sagt bzw tut ist falsch" und "Der Papst/ein Bischof/ein Priester hat X gesagt bzw getan".

Ordnungsgemäßes Denken ist wertvoll, aber ohne Nutzen, wenn es aufgrund falscher Prämissen nicht zu richtigem Erkennen führt.

Kommentare:

Geistbraus hat gesagt…

Eine Erdbeere hat keine Nase?

Alipius hat gesagt…

Nö. Aber offenbar hat manches Gesicht eine Erdbeere, wie ich sehe...

Jürgen Niebecker hat gesagt…

Öhm…

Alipius hat gesagt…

Sehr hübsch!