Montag, 1. September 2014

440.

Der Suchende...

Eine höhnische Schimpftirade, eine geballte Faust, ein Dolch an der Kehle, eine Gewehrmündung im Nacken, eine Todesdrohung: All dies sind Antworten auf Fragen, die ich nicht gestellt habe und Bestandteile eines Zieles, welches sich mir aufdrängt wie ein stumpfer Macho, der sich bereits Strafen für die ihn abweisenden Mädchen ausdenkt, noch bevor er sie überhaupt angesprochen hat.

Wenn man mir gestattet, meine Fragen zu formulieren, dann kann ich anhand der Antworten sehr wohl auch aus eigener Kraft, ohne Zwang und aufgrund frei getroffener Entscheidungen an das Ziel gelangen, welches die Größe und die Geduld hat, auf mich zu warten: Ich folge einfach dem einladenden Wort, der offenen Hand, der respektvollen Distanz, der angebotenen Hilfe, der Ermutigung.

Keine Kommentare: