Montag, 1. September 2014

440e

Eine Cappa Magna,...

... die auch für Papst Franziskus akzeptabel ist?

Ort: London

Zeit: Januar 2011

Ereignis: Die Kunstausstellung "Antonymph"

Beteiligte Künstler: Das "Medusa-Kollektiv"

Werk: "Cappa Magna" von Isabel Procena

Erklärung: Isabel Proenca’s ‘Cappa Magna’ is concerned with the dialogues within a garment and is made from impoverished materials. Her unique stamp is her ability to see the beauty of any material and to treat it as haute couture.

Bild:


Wirkung: "Duschvorhänge? Plastiktüten? Tortenservietten? Karnevals-Polyester? Woraus ist das Ding hergestellt? Und seit wann tragen Hippes Schleppe?"

Quelle: Hier.

Keine Kommentare: