Sonntag, 26. Oktober 2014

385.

Vorgestern...

... postete ich in der neuen (und - ** kurzer Blick in die Photosammlung ** - ziemlich ausbaufähigen) Kategorie "Willkürliches protzbischöfliches Photo der Woche" ein Bild von Benedetto Aloisi Masella als Kardinal in höchst kardinaliziösen Roben.

Heute habe ich zwei weitere Bilder desselben Herrn, die ich nicht teile, weil dort der Pompfaktor gar noch übertroffen wird, sondern weil es einfach so knorke Motive sind.

Auf dem ersten Bild sehr ihr Aloisi Masella in noch relativ jungen Jahren als Nuntius in Chile mit schickem Poncho und noch schickerem Hut:


Und das zweite Bild finde ich bemerkenswert, weil es einerseits ein ziemlich normales Kardinalsportait ist, andererseits aber irgendwie auch ein Photo von der Visitenkarte eines Schauspielers sein könnte, welches ihn in seiner Rolle als Kardinal in einem großen Hollywood-Drama zeigt:


Plus: Bescheidenheit hin, Zeitgemäßheit her: Roter Seiden-Moirée kann einfach alles!

Kommentare:

kalliopevorleserin hat gesagt…

Volle Zustimmung!
Schade, daß der Poncho nicht in Farbe zu sehen ist. Hätte mich interessiert.

Alipius hat gesagt…

Mich auch. Aber Aloisi Masella war zwischen 1919 und 1927 Nuntius in Chile. Da war die Farbphotographie noch ein wenig exotisch.

Anonym hat gesagt…

na der Mann hatte Geschmack, ob er jetzt auch so schick im Himmel gekleidet herumläuft, d.h. ob er den Hut noch manchmal aufsetzt?