Freitag, 17. Oktober 2014

394c

Weil Wissenschaft!

Wissenschaft und Medien flippen grade aus, weil das irdische Wasser z.T. älter ist als die Sonne:
    30 bis 50 Prozent vom irdischen Nass, schreiben Forscher um Ilsedore Cleeves von der University of Michigan in Ann Arbor im Fachblatt "Science", seien älter als die Sonne selbst.
Hätten die mal einen Bibel-Leser gefragt, der hätte ihnen das auch ohne großes Rumgeforsche sagen können:
    Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde; die Erde aber war wüst und wirr, Finsternis lag über der Urflut und Gottes Geist schwebte über dem Wasser. Gott sprach: Es werde Licht. Und es wurde Licht.