Samstag, 15. November 2014

365b

Der Klassiker...

Leopoldi ist Erkältungszeit. Zum Glück habe ich die Pimpfe, die mir ein wenig zuarbeiten, damit das mit der Bekanntgabe der Gewinner und der Herausgabe der Gewinner-Plaketten nicht so ewig dauert. Ich pumpe mich gleich im Refektorium mit Suppe voll und krieche danach erst einmal wieder ins Bett. Da kann ich zwar auch mit dem Laptop arbeiten, aber mein Kopf fühlt sich im Moment an wie ein Puffreiskeks, also ist an Arbeit, die etwas Konzentration fordert, nicht zu denken. Vielleicht ein Bildchen oder ein wenig Herumalbern. Mal sehen...

Kommentare:

kalliopevorleserin hat gesagt…

Gute Besserung! Ich hoffe mal, der Bruder Koch weiß, wie man Hühnersuppe macht.

Alipius hat gesagt…

Danke! Und: Ja, weiß er!

Gertie di Sasso hat gesagt…

Gute Besserung auch von hier. Da Grippeviren noch nicht über dieses Internet übertragbar sind - weiß man's? - fühle ich mich an der Ansteckung gänzlich unschuldig. ;-)
Dennoch, kleiner Tipp: Eukalyptus zum einreiben und eine Familienpackung Taschentücher sind auch nicht zu verachten.

Cicero hat gesagt…

Gute Besserung!
Warum hat der Hl. Leopold denn Erkältungsviren im Portfolio?
Sowas ist mir aus keiner Ikonografie bekannt.

eumloquatur hat gesagt…

Lass Dir Zeit, Hochwürden, und gute Besserung aus dem fernen Duderstadt.

Anonym hat gesagt…

ja genau und von mir aus dem weit entfernten Gießen auch gute Besserung!

Zeit zu beten hat gesagt…

Auch aus dem Süden Wiens:
Gute Genesung, mit Hilfe der Pimpfe - und mehr noch des hl. Blasius!
LG Stefan