Samstag, 6. Dezember 2014

344c

Amerikas Atheisten im Glühweinrausch


Diese von einem Kind mit Weihnachtsmannmütze geschriebene Botschaft der "American Atheists Organization" hängt in diesen Tagen in einigen US-Städten herum.

Ins Deutsche übersetzt bedeutet es:
    Lieber Nikolaus (Weihnachtsmann),

    alles, was ich mir zu Weihnachten wünsche, ist die Kirche zu schwänzen!

    Ich bin zu alt für Märchen.
Was es auch noch bedeutet ist dies:
    Lieber von der Kirche Christi heilig gesprochener Bischof,

    An dem Tag, an dem wir die Geburt und Menschwerdung unseres Erlösers, Jesus Christus, feiern, wünsche ich mir nur, daß ich mir nicht die 90 Minuten Zeit nehmen muß, um Gott für dieses gewichtige Kapitel der Heilsgeschichte zu danken.

    Ich weiß nämlich, daß dieses Ereignis ja eigentlich gar nicht stattgefunden hat (weswegen ich es feiere und zum Anlaß nehme, Wünsche zu äußern)
Klingt legitim...

Das Kind auf der Plakatwand ist übrigens die Tochter eines Mitglieds der "American Atheists Organization" (Kindstaufe = Vergewaltigung und Indoktrination und so...).

1 Kommentar:

ioannes fauces hat gesagt…

Und so wird den Kindern sogleich auch der Hass auf die Kirche von Kindesbeinen an eingeimpft!
Da sage noch einer, die Kinder seien Mitnichten Spielball ihrer berechenbaren Eltern...