Freitag, 2. Januar 2015

317.

Ich dachte mir halt, ...

... daß am Neujahrstag ohnehin jeder seine Neujahrswünsche los wird. Und damit Ihr nach diesem Wunsch-Tornado nicht in ein wunschloses Loch fallt, wünsche ich erst heute

Allen Lesern ein gutes neues Jahr und Gottes reichen Segen für 2015!

Dann gibt's da noch vier kleine Rabauken, die durch die Übernahme des Erzblogs der Weltherrschaft ein wenig näher kommen wollen und glücklicherweise bisher von einer robusten Ordensschwester, einem töften Bischof und einem verständnisvollen Seminarregens in Schach gehalten werden können. Und die haben Euch auch noch etwas mitzuteilen:

Keine Kommentare: