Mittwoch, 11. Februar 2015

277.

Skandal in England!

Eine katholische Familie verlangt, daß ein neben ihrem Großvater begrabener Moslem verlegt wird, weil ihr Verstorbener nicht neben einem Nicht-Christgläubigen liegen darf.

Oder so ähnlich...

Kommentare:

kalliopevorleserin hat gesagt…

Bescheuert, aber auch wieder nicht so schrecklich, wie es sich erstmal anhört. Nach britischem Recht ist eine Exhumierung (wenn es nicht um einen Kriminalfall geht) ohne schriftliche Einwilligung der Familie des Verstorbenen gar nicht möglich, und auch ein hochrangiger Moslem hat klargestellt, daß die Forderung der Fam. Khan keine Berechtigung hat.
http://www.telegraph.co.uk/news/religion/11406710/Grave-of-Catholic-Shadrack-Smith-will-not-be-exhumed-family-told-in-row-over-Muslim-burial-plot-next-door.html

Peter Friedrich hat gesagt…

Im Islam ist die Rede vom "Allerbarmer", im Christentum jene vom "Pontifex maximus", vom obersten(!) Brückenbauer.
Von der Wortwahl her eigentlich eine schöne Voraussetzung, um als Menschen aufeinander zuzugehen. Es bleibt da allerdings offenkundig noch einiges zu tun...

Wenn jetzt von islamistischer Seite gräßlichste Gewalt vorgeführt wird, so haben alle Menschen - auch Christen - ein Recht darauf zu fordern, daß sämtliche Grausamkeiten umgehend beendet werden. Das ist ein Menschenrecht, genauso wie unsere reaktiven Gefühle von Wut und Haß. Und wenn Christen fordern, daß keine Christen attackiert werden, so ist das - nun? - ebenfalls ein Menschenrecht.
Genuin christlich ist das allerdings nicht.
Christlich wäre es, sich dafür zu interessieren, zu fragen, warum ein anderer Mensch derart böse geworden ist, daß er etwa Anderen Körperteile abhackt. Kein Kind kommt auf die Welt, um seinem Nächsten Körperteile abzuhacken. Irgendetwas ist da fürchterlich schiefgelaufen.
Und jetzt wird´s sehr schwer, auch für mich selber: Laut Jesuswort befindet sich der "Balken" immer in meinem eigenen Auge, der "Splitter" steckt beim Nächsten drin. Mein "Nächster" ist allerdings nun auch dieser Gewalttäter...
Der erste Schritt in Richtung Realisierung dieses Jesuswortes wäre wohl eine bescheidenere, demütigere, menschlichere Wortwahl in "christlichen" Foren...

Anonym hat gesagt…

Die einzige Antwort kann da ja nur sein "Are U Crazy, als Leich' san alle gleich."