Montag, 19. Oktober 2015

Jetzt, wenn die Tage wieder kürzer werden...

Aus dem Hause Volkamer kommt DER Spiele-Hit für die geselligen Herbst- und Winter-Nachmittage der Saison 2015/2016.

Mit "Mönch ärgere Dich nicht" liefert der kreative Spiele-Thinktank um Mastermind Bastian eine aktualisierte Version des beliebten Brettspiels fast gleichen Namens. Der Clou: Die Spielfiguren wurden ersetzt durch bekannte und beliebte Charakter des finsterkatholischen Webcomics Schwester Robusta.


Zu Beginn des Spieles zieht jeder der idealerweise 4 Mitspieler eine der Charakter-Karten, die ihm so seine Spielfiguren zuweist:


Wer den Katholikentag-Rucksack zieht, spielt mit dem leicht angeachtunsechzigten Kaplan Kuhlinger. Der Katechismus steht für Pimpfe-Großmaul und Kirchenlehren-Ass Max. Die Pralinen gehören zum bis auf seine Nasch-Attacken sehr standhaften Bischof/Kardinal Pfundmann. Und wer die Harley zieht, spielt mit Ehrewürden Robusta, deren Miene so stoisch ist, wie ihr Wesen impulsiv.


Sowohl Figuren als auch Spielbrett sind aus Holz und allesamt handgefertigt. Die einzelnen Spielfelder sind kleine, runde Vertiefungen im Feld, so daß die Figuren nicht verrutschen (extrem praktisch).


Ich danke den Volkamers ganz herzlich für die Vorab-Version des Spieles, die mir im Sommer ganz überraschend zum Geschenk gemacht wurde! Super!

Kommentare:

kalliopevorleserin hat gesagt…

Wow... Holzfiguren! Klasse!

Anonym hat gesagt…

wirklich schön!

Admiral hat gesagt…

Genial.

Dem dunkelkatholischen Merchandising steht nun nichts mehr im Weg.

Claudia hat gesagt…

Obergenial!

latina hat gesagt…

spitze

Marinika hat gesagt…

Wo kann man das bestellen?