Montag, 23. Februar 2015

Schleppensonett!

Hi Leute!

Gestern erst bonfortionöse Brutalopompphotos köstlich klotzender Kardinalskleider gepostet. Und heute schon das dazu passende Sonett gelesen. Nämlich eines von der blogoezesanen Verseschmiedin Claudia (deren Ruhm - bedenkt man die Qualität ihrer Werke - eigentlich schon so ein wenig von den Dächern gebrüllt werden müßte, aber das ist ein anderes Thema...).

Der Titel des Sonetts lautet "Dem Herrn Alipius mit einer Cappa Magna", der Titel des Postings "Ein Sonett für Zwischendurch". Also haben wir es laut Werbedeutsch wohl mit einer "Kleinen Schleppenmahlzeit morgens halbzehn in Deutschland" zu tun.

Tragisch ist, daß hier ein imaginärer Atheist den armen Herrn Alipius ganz schön zusammenfaltet (so von wegen "Bäh... Prunk und Protz... Typisch Katholen... Oh! Ein 1967er Chateauneuf-du-Pape! Yummy!"), obwohl doch wir Pimpfe einfach hinterrücks auf seinem Blog die Bilder gepostet haben.

Naja... Okay... Andererseits hat der Herr Erzblogger ja erfahrungsgemäß nichts gegen solche Photos einzuwenden. Da muß er dann wohl auch durch die Schelte hindurch...
____________________________________________________________

BLEIBT LOCKER UND BETET DEN ROSENKRANZ, EURE PIMPFE

1 Kommentar:

kalliopevorleserin hat gesagt…

Als Quasi-Adoptivkinder des Herrn Alipius ist er dafür verantwortlich, was Ihr auf seinem Blog treibt. Insofern - und nur insofern - hat der erdachte Atheist recht.