Donnerstag, 5. März 2015

Das Netz aufmission!

Hi Leute!

Mission bzw "missionarisches Potential" ist im Moment in der Blogoezese in aller Munde.

Bei Peter auf katholon fanden wir unter dem oben verlinkten Beitrag einen Kommentar, den wir unbedingt teilen müssen:


Also ersma: Wir werden dem Herrn Erzblogger NATÜRLICH sagen, daß sein Blog im Kommentar genannt wurde, und wir werden ihm sogar zu verstehen geben, daß wir nicht ganz alleine für die erfolgreiche Arbeit verantwortlich sind, sondern daß er höchstwahrscheinlich auch seinen Anteil daran hat.

Und dann: Hey? Was wollen wir eigentlich? Warum schielen wir alle auf eine Studie, von der die meisten nicht gänzlich überzeugt sind, wenn wir doch eigentlich auf unsere Leser schielen sollten?

Wir Pimpfe schlagen daher vor: Wenn Ihr ein katholisches Blog betreibt und wissen wollt, ob sich da irgendwo missionarisches Potential versteckt, dann macht das hier:
    Lieber Leser dieses Blogs!

    Hallöchen!

    Wir haben da mal ein paar Fragen (bitte im Kommentarbereich beantworten, gerne auch anonym):

    1.) Hast Du das Gefühl, daß die Lektüre dieses katholischen Blogs Dir dabei behilflich war, den katholischen Glauben ein wenig besser zu verstehen, irgendwie interessant zu finden oder vielleicht sogar anzunehmen?

    2.) Wenn Du die erste Frage mit "Jau!" beantwortet hast, dann sage uns doch bitte auch noch, was genau es war, daß Dir behilflich war.

    3.) Schließlich darfst Du uns auch noch mitteilen, ob Du auf diesem katholischen Blog gerne bestimmte Inhalte stärker vertreten sähest.

    Vielen Dank für das Feedback!
Okay... Wir sind zwar keine Wissenschaftler, aber wir finden, daß man auf diese Art schon einige relevante Stimmen einfangen kann (vorausgesetzt, viele machen mit und die Leser zimpern nicht rum bei der Beantwortung der Fragen). Also versuchen wir es einfach mal!
____________________________________________________________

BLEIBT LOCKER UND BETET DEN ROSENKRANZ, EURE PIMPFE

Kommentare:

Severus hat gesagt…

Hi Pimpfe,
ich kann nicht umhin, Euch mitzuteilen, wie total gerührt ich bin von Eurem total fairen Verhalten gegenüber Eurem Erzblogger im Vorruhestand (Countdown...), alldieweil ich mich nämlich - altersbedingt, versteht sich - mit ihm total solidarisch fühle - äh, ja, also, macht weiter so, gell ...;-)

peccator quidam hat gesagt…

Salvete, Pimpfe!
Da der Käpt'n hier zweifellos gefesselt und geknebelt in der Bilge seines gekaperten Blogs sitzt, richte ich meine Bitte an Euch: Wir, ein paar wissenschaftsfeindliche Dunkelkatholiken, möchten das missionarische Potential der Blogözese durch die Tat erweisen. Dort besprechen wir, wie wir das anstellen können. Vielleicht könnt Ihr ja hier auf Eurem Blog für dieses Projekt ein wenig Reklame machen -- und möglicherweise möchte sogar der Herr Alipius nach seiner Freilassung ein Grußwort schreiben oder sonstwie mitmachen? Als Erzblogger der Blogözese stünde ihm das ja zu -- uns jedenfalls wär's eine Zier und Ehre.
Mission is possible!
Es grüßt Euch
--Le Peccateur, ein mächtiger Pirat.