Montag, 16. März 2015

Unschätzbar kostbares Zeitdokument!

Hi Leute!

Geschwister zu haben, ist ja schon so ziemlich cool.

Wenn man dann aber - wie der Herr Erzblogger - auch noch eine Schwester hat, die nicht nur in der Werkseinstellung schon ultra-töfte ist, sondern mal so ganz nebenbei auch noch in die Rolle des Familien-Archivars schlüpft, dann ist Hirnkirmes!

Der Anlaß war leider ein trauriger: Mit der im 101. Lebensjahr verstorbenen Tante Änne wurde am Freitag die letzte Lebende aus der Generation der Großeltern des Geschwisterpaares zu Grabe getragen. Charlotte hat aus dem Blues aber das Beste gemacht und sich von einer "Wäre schön, wenn mein Bruder jetzt hier wäre"-Super-8-Session zu einem "Unsere Kindheit in den frühen 70ern"-Video-Zusammenschnitt inspirieren lassen.

Das Ergebnis seht Ihr hier.

Tja... Auch Erzblogger waren einmal Lausbuben...

Wir Pimpfe finden das Video einfach nur klasse und bedanken uns herzlich bei Madame Strudelfutz!

P.S.: Der Herr Ezblogger wollte eigentlich auch noch etwas sagen, aber der muß erst einmal den Kloß im Hals loswerden...
____________________________________________________________

BLEIBT LOCKER UND BETET DEN ROSENKRANZ, EURE PIMPFE

Kommentare:

Gerd Franken hat gesagt…

Bonanza-Rad? Man ihr müsst reich gewesen sein.

Anonym hat gesagt…

ach wie niedlich die beiden! Und der Herr Erzblogger hatte damals schon so was würdiges an sich, eben ein echter"Herr"! Tante Änne wünsche ich nun alles Gute im Himmel !