Donnerstag, 12. März 2015

Wenn schon Yellow Press, dann auch richtig! (mit Johannes)

Hi Leute!

Der Klebebildverlag Panini bringt mit "Mein Papst" nun eine monatliche Illustrierte auf den Markt, die - dem italienischen Vorbild "Il mio Papa" folgend - dem Leser das Totalimmersionserlebnis in pucto Franzikus bieten will.

Ein Blick auf das Cover der ersten Nummer zeigt aber gleich: In Sachen Klatsch und Tratsch und Gerüchte und Emotionen haben die Leute bei Panini wohl noch einiges zu lernen.

Ich will daher mal kurz zeigen, wie eine Papst-Illustrierte wirklich auszuschauen hat:


Seht Ihr? Ist gar nicht so schwierig...
____________________________________________________________

BLEIBT LOCKER UND BETET DEN ROSENKRANZ, EURE PIMPFE

Kommentare:

Bellfrell hat gesagt…

ROFL!

Protestantischer Konvertit hat gesagt…

Ich als Neuling in der Blogozese kann nur sagen: Es wurde Zeit, dass diese Marktlücke geschlossen wurde :-)

Anonym hat gesagt…

auch mit Kreuzworträtsel?Astrologie vom Chefexorzisten Amorth?
Gewinnspiel mit Hauptgewinn: Frühstück in Sankt Martha mit dem 2. Papstbrötchen? Schlankheitstipps mit unseren Kardinälen zur Fastenzeit ? Wenn das alles drin steht, dann kauf ich mir montags eine am Kiosk .

Cinderella01 hat gesagt…

Wunderbar! Sieht ja ganz so aus, als hätte der Herr Erzblogger den Posten des Chefredakteurs schon in der Tasche ... Falls ich richtig liege, möchte ich mich schon mal bewerben, als Redakteurin für das Dr. Sommer-Team. Denn die Frau ab 40 hat viele Fragen. Und auch die muss so ein Yellow-Magazin heute beantworten können. Der Papst kann ja nicht alle selbst anrufen.

Anonym hat gesagt…

IDR ist auch irgendjemand schwanger in so einem Boulevardblatt...

Die Pimpfe hat gesagt…

Stimmt, aber das ist hier natürlich schwierig unterzubringen ;-)

Bellfrell hat gesagt…

Wie wäre es denn noch mit Prophezeihungen anstatt der sonst üblichen Horoskope?